Erzählung - Geisterschiff Lucy (Bd. 1) - Besuch aus fernen Welten Weltensucher (Bd. 1) - Aufbruch Grenzgänge - Geschichten aus dem Lucy-Universum Roman - 2048 Lucy (Bd. 2) - Im Herzen des Feindes Lucy (Bd. 7) - Die Entscheidung

Aktuelles

Der Sammelband aller Erzählungen und Kurzgeschichten, die im Rahmen der Serie Lucy spielen, ist als eBook und Taschenbuchauf allen üblichen Plattformen erschienen. ...
Der erste Band (Die Königskinder von Adromenda) des zweibändigen Fantasy-Romans Adromenda ist in Vorbereitung. Die Veröffentlichung ist zur Jahreswende geplant. ...
Das Manuskript zum zweiten Band (Siedler) der Serie Weltensucher macht große Fortschritte. Die Veröffentlichung ist für die erste Jahreshälfte 2017 geplant. ...
Der Science-Fiction und Cyberthriller 2048 ist als eBook und Taschenbuch erhältlich ...
Die beliebte Erzählung Geisterschiff ist weiterhin KOSTENLOS erhältlich. Sie wird als eBook auf vielen Plattformen angeboten. ...

Über den Autor

Autor: Fred Kruse Liebe Leser,

mein Name ist Fred Kruse. Ich lebe in Norddeutschland, bin verheiratet und habe drei Töchter, einen Sohn und drei Enkelkinder.

Während meines Physikstudiums beschäftigte ich mich besonders mit Elementarteilchen- und Astrophysik. Seit Jahren arbeite ich jetzt allerdings im IT-Bereich. Im Laufe meiner beruflichen Laufbahn habe ich eine Reihe wissenschaftlicher Texte sowie Publikationen im IT-Umfeld veröffentlicht.

Die Bände des Weltraumabenteuers und Jugendbuchs Lucy sind meine ersten literarischen Werke. Die Idee ein Jugendbuch zu schreiben, kam mir durch das jahrelange Vorlesen von Kinder- und Jugendbüchern. Vor ein paar Jahren hielten bei uns, wie wahrscheinlich in allen Haushalten, Fantasy Jugendbücher Einzug. Ich selbst war in meiner Jugend ein begeisterter Science-Fiction-Fan. Dadurch entstand die Idee, die Hexenbesen durch Raumschiffe und die Zauberstäbe durch Strahlenwaffen und Ähnliches zu ersetzen. Damit war die erste Idee zu Lucy geboren.

Zu dem Buch Final Shutdown regte mich die Sorge um die zunehmende Abhängigkeit unserer ganzen Gesellschaft von der Informationstechnologie an. Für besonders besorgniserregend halte ich den Verlust der Kontrolle über entscheidende Komponenten unserer Infrastruktur. Der Großteil der Menschen in unserem Land sowie in ganz Europa verlässt sich darauf, dass die Technik funktioniert, ohne dass die für sie verantwortlichen Unternehmen kontrolliert werden können. Genauso wenig kann ausgeschlossen werden, dass insbesondere amerikanische Geheimdienste tief in die Struktur der Software und damit in lebenswichtige Teile unserer Infrastruktur eingreifen können.

Viel Spaß beim Lesen

Fred Kruse

Empfehlen auf:
Besuche die Lucy Fan-Seite auf Facebook!
Wenn dir Lucy gefallen hat, gebe bitte eine Bewertung dort ab, wo du das Buch gekauft hast!

Kommentare

Benjamin K. (16): Ich finde die Buchreihe sehr gelungen. Es ist schön zu lesen und ist sehr interessant. Ich würde das Buch jeden empfehlen. Wird es nach dem “Weltensucher“ eigentlich noch einen neuen Band geben? ...
Sascha W (42): Stimmt da war ja was mit ner Pyramide im letzten Band.
Sascha W (42): Habe heute den Band 1 von Weltentdecker zusende gelesen.... Einfach HAMMER. Bitte weiter so!
Nicht nur das die Figuren in der Zwischenzeit wirklich gereift sind die die zwischen "lucy" ...
Fred Kruse (58): Der im letzten Kommentar angesprochene Punkt ist schon ein Vorgriff auf die Weiterführung der Geschichte. Garjomus verschwindet am Ende der Geschichte in den "unbekannten Teil der Galaxie". ...
Sascha W. (42): Eigentlich bin ich nur durch Zufall auf die Lucy reihe aufmerksam geworden. Mittlerweile habe ich alle Bände durch. Eine rundum gelungene Geschichte mit tollen Charakteren und einer spanenden Story ^ ...